Networking »

KONTAKT

 

Dorothea Jansen

Leitung des ProFiL-Programms

 

Tel.: (030) 314-29304

Fax: (030) 314-28966

E-Mail: jansen@tu-berlin.de

 

Dr. Antje Dallmann

Koordination der englischsprachigen Programmlinie

Tel.: (030) 314-70151

Fax: (030) 314-28966

E-Mail: dallmann@tu-berlin.de

 

ProFiL-Programm

Technische Universität Berlin

KAI 2-1

Kaiserin-Augusta-Allee 104-106

10553 Berlin

www.profil-programm.de

AKTUELLES

 

Die Ausschreibung des 15. ProFiL Durchgangs erfolgt am 5. Oktober 2020.

 

Der 15. ProFiL-Durchgang wird von
Juli 2021 bis Juli 2022 durchgeführt.

 

Networking

 

Gezielte Vernetzung ist eine durchgängige Strategie und zugleich ein eigener methodischer Schwerpunkt des ProFiL-Programms. Mit den Teilnehmerinnen wurde das ProFiL-Netzwerk aufgebaut, um die Vernetzung und den Austausch untereinander und die Sondierung möglicher Kooperationen zu fördern.

 

  • Veranstaltungen mit Diskussionsrunden und "Networking-Dinner"
  • jährliche Netzwerktagung
  • informelle persönliche Kontakte

 

Angesichts der umfassenden Reformprozesse im Wissenschaftssystem ist es ein besonderes Anliegen des ProFiL-Netzwerks, den Dialog und den Erfahrungsaustausch mit Führungspersönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien zu intensivieren. Zu den Diskussionsrunden und zum "Networking-Dinner" werden daher Führungskräfte aus relevanten Bereichen eingeladen, um in einer übergreifenden Perspektive über Zukunftsanforderungen und innovative Reformmodelle zu diskutieren.

Ziel ist es, ein dauerhaftes, interdisziplinäres Netzwerk zu etablieren, das äquivalente Funktionen für die Wissenschaftlerinnen übernimmt, wie sie ihren männlichen Kollegen in den "old boys’ networks" schon lange zur Verfügung stehen. Mit dem ProFiL-Netzwerk sollen tragfähige Unterstützungsstrukturen entwickelt und ein Forum gebildet werden, in dem nachfolgende Teilnehmerinnen sich mit den Alumnae des Programms vernetzen und austauschen können.

 

ProFiL-Netzwerkverein e. V.

Um die erfolgreich etablierten Beratungs- und Unterstützungsstrukturen und das große Leistungspotenzial des ProFiL-Netzwerks nachhaltig zu sichern und weiter zu entwickeln, wurde 2013 von ProFiL-Alumnae und der Leiterin des ProFiL-Programms der ProFiL-Netzwerkverein e. V. gegründet.

Der Verein ist gemeinnützig tätig. Er fördert die Geschlechtergleichstellung in der Wissenschaft und eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Professuren und anderen wissenschaftlichen Führungspositionen.

Ziel des ProFiL-Netzwerkvereins ist es, zur Entwicklung einer diskriminierungsfreien Wissenschaftskultur beizutragen und für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in der Wissenschaft zu sensibilisieren. In diesem Sinne engagiert sich der Verein für eine exzellenz- und gleichstellungsorientierte Führungskräfteentwicklung in der Wissenschaft.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft im ProFiL-Netzwerkverein ist die ehemalige, aktuelle oder zukünftige Teilnahme am ProFiL-Programm und die Bereitschaft, die Ziele des Vereins zu unterstützen.

 

© ProFiL 2020