Programm und Ziele »

Das ProFiL-Programm

 

Das ProFiL-Programm wird jeweils über eine Laufzeit von 12 Monaten für 36 Teilnehmerinnen der Berliner Träger-Universitäten durchgeführt.

Zielgruppen sind habilitierte Wissenschaftlerinnen, Habilitandinnen, Juniorprofessorinnen, Leiterinnen von Nachwuchsgruppen und Postdoktorandinnen, die eine Professur anstreben.

Methodisch kombiniert das Programm Mentoring und wissenschaftsspezifisch ausgerichtete Trainings und Seminare mit dem Aufbau eines Peer-Networks und strategischem Networking.

 

Mentoring

  • One-to-one Mentoring
  • Gruppen-Mentoring
  • Workshops und Einzelgespräche zur Vorbereitung und Prozessbegleitung

 

Training

  • Sechs Kompaktseminare
  • ggf. Follow-up Seminare

 

Networking

  • ProFiL-Netzwerk mit regelmäßigen Veranstaltungen
  • Diskussionsrunden und "Networking-Dinner" mit Gästen aus Wissenschaft, Politik,
    Wirtschaft und Medien

 

Das Programm ist primär interdisziplinär ausgerichtet. Einige Seminarthemen werden jedoch nach Fächergruppen getrennt angeboten, um deren Besonderheiten fokussieren zu können.

Jeder Programm-Durchgang wird mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung gestartet und mit einer Abschlussveranstaltung beendet.

Das ProFiL-Konzept wurde im Rahmen einer dreijährigen Modellphase erprobt und extern evaluiert. Seit 2007 wird die Evaluation intern fortgeführt, um eine kontinuierliche Qualitätssicherung zu gewährleisten.

 

© ProFiL 2017